Grundreinigung

Eine Grundreinigung findet in der Regel einmal jährlich statt.
Je nach Leistungsumfang werden Fußbodenbeläge entschichtet und wieder neu beschichtet. Teppichböden werden shampooniert oder sprühextrahiert.

Alle Oberflächen über 1,80 Meter werden einer Reinigung unterzogen.
Die sanitären Anlagen werden von 6–seitig (Boden, Wände, Decken) desinfizierend grundgereinigt.

Eine Grundreinigung, gerade im Bereich der Beschichtung von Fußböden, ist immer mit dem Einsatz von aggressiver Chemie zum lösen alter Beschichtungen verbunden. Im Rahmen der Umweltverträglichkeit bieten wir hier unseren Auftraggebern eine ökologisch sinnvollere und zugleich kostengünstigere Variante an.

Die erste Grundreinigung muss zwingend nach dem normalen Prinzip erfolgen.
Alle Altbeschichtungen werden vom Bodenbelag entfernt. Entgegen der marktüblichen Verfahrensweise der zweifachen Beschichtung, tragen wir eine dreifache Beschichtung auf.
Die dritte Schicht ist die sogenannte Opferschicht. Sobald zu erkennen ist, das diese Schicht sich durch Nutzung abgetragen hat, wird der Boden nur mittels einer speziellen Maschine mit Absaugvorrichtung angeschliffen und eine neue Opferschicht auf den Boden aufgetragen.

Mit dieser Variante erzielen wir zwei Vorteile. Zuerst ist der Einsatz einer aggressiven Chemie nicht mehr notwendig und wir handeln ökologisch verantwortungsvoll. Weiterhin kostet diese Variante nur im Schnitt 40 % von dem m²-Preis einer normalen Grundreinigung mit kompletter Ent- und Beschichtung.



Gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot für die Grundreinigung Ihrer Objekte.